Sormat

Verankerung in Bauplatten

Sormat bietet eine vielseitige Auswahl zuverlässiger Platten- und Hohlraumverankerungen für Bauplatten jeder Art. In unserem Befestigungs-Schnellkurs finden Sie weitere nützliche Praxistipps. Hilfe beim Feststellen des Wandmaterials finden Sie hier.

Näillä kiinnität rakennuslevyihin

WAS SIND EIGENTLICH BAUPLATTEN?

Zur Verkleidung von Gebäudeinnenwänden werden häufig dünne Platten verwendet, normalerweise als Oberflächenmaterial. Gipsplatten werden außerdem als Deckenmaterial sowie als spezielle Brandschutzverkleidung für tragende und Zwischenwände genutzt. Der Oberbegriff Bauplatten umfasst Gips-, Gipsfaser-, Holzfaser-, Sperrholz- und Spanplatten sowie diverse Ziertäfelungen. Ihre Dicken und Eigenschaften sind extrem unterschiedlich. Die Festigkeit der Oberfläche und die möglichen Verankerungspositionen werden außerdem durch die hinter der Platte befindlichen Konstruktionselemente beeinflusst, z. B. Metallstreben oder Holzlatten.

Bedenken Sie, dass eine Gipskartonplattenverankerung nicht mehr aushält als die Platte selbst! Äußere Faktoren wie Transport- und Lagerschäden oder hohe Luftfeuchtigkeit können sich ebenso auf die Lebensdauer der Platten auswirken wie herstellerspezifische Haltbarkeitsunterschiede.

Bei der Wahl von Befestigungselementen sind Marketingversprechen, die allein auf der maximalen Belastbarkeit beruhen, mit Vorsicht zu genießen. Die marktüblichen Billigdübel bestehen durchweg aus minderwertigem Kunststoff, der mit der Zeit ermüdet und schließlich nachgibt. Auch der Zahn der Zeit macht vor Plastik nicht Halt: die Uralt-Dübel aus Opas Kramschublade gehören eher in den Müll als in die Wand!

Für Befestigungen an Bauplatten sollten Sie sich nach Möglichkeit  die dahinterliegenden Holz- oder Metallverstrebungen zunutze machen. Der Abstand zwischen diesen beträgt üblicherweise 600 mm. Ihre Position lässt sich am einfachsten mit den im Baumarkt erhältlichen Ortungsgeräten ermitteln, die meist auch zum Aufspüren von Elektroleitungen taugen. Falls sich hinter der gewünschten Stelle eine Verstrebungslatte befindet, ist die Befestigung mit gewöhnlichen Schrauben möglich.

Idealerweise sollte die spätere Aufhängung von Schränken, Fernsehern usw. bereits in der Bauphase berücksichtigt, sprich die Rückseite der Gipskartonplatte an den entsprechenden Stellen durch Verdoppelung, Querverstrebungen oder Kombination mit einer Sperrholzplatte verstärkt werden.

DIESE DÜBEL HALTEN IN JEDER WAND

Egal ob Neu- oder Altbau: der Multi-Wand-Dübel GRIPPERTM eignet sich für alle gängigen Wandbefestigungen. Die Qual der Dübelwahl hat ein Ende, denn GRIPPERTM ist ein echter Universaldübel für sämtliche Wandmaterialien und -konstruktionen.Das Rohmaterial  DuPontTM Hytrel® macht den GRIPPERTM extrem widerstandsfähig gegen Dauerbelastung, Schläge, Verschleiß, Feuchtigkeit, Chemikalien, Temperaturschwankungen und Lagerschäden. GripperTM eignet sich auch für Massivwände.  Infos zur Verwendung von Gripper-Dübeln in gekachelten Feuchträumen finden Sie  hier!

Der YLT-Universaldübel ist ein sog. Knotendübel, der sich beim Anziehen im Hohlraum hinter der Bauplatte verknotet bzw. in Massivwänden gegen die Bohrlochwandung spreizt. Die Verankerung erfolgt durch Reibung, Sperrung oder beides. YLT ist ein preisgünstiger Dübel für alle Wandkonstruktionen und -materialien.

HOHLRAUMDÜBEL SPREIZEN SICH HINTER DER PLATTE

Der OLA-Hohlraumdübel für dünne Bauplatten sollte in keinem Werkzeugkasten fehlen. Dank seiner genialen, patentierten Konstruktion eignet er sich für alle Bauplatten ab einer Breite von 12 mm. OLA eignet sich auch für Massivwände, in denen er sich wie ein herkömmlicher Spreizdübel verhält. Sein robustes Material macht OLA besonders widerstandsfähig gegen Dauerbelastung, Schläge und äußerliche Einflüsse.

MOLA ist ein hochwertiger Molly-Vollmetallanker, der mit einem Akkuschrauber oder einer Spezialgreifzange angebracht wird. Seine Konstruktion erlaubt das mehrfache Abnehmen und spätere Wiederanbringen des Anbauteils. Der galvanisch verzinkte MOLA ist für die Verwendung in trockenen Innenräumen vorgesehen. Die Mindestdicke der Gipskartonplatten ist 13 mm (einfache Platte) bzw. 26 mm (Doppelplatte). Zwischen Verstrebungen sollte der Abstand zwischen den Ankern mindestens  200 mm betragen.

TOLA ist ein mit M6-Maschinenschrauben ausgestatteter Klapp-Hohlraumdübel für Plattendicken von 10-90 mm. Soweit es die Stärke des Plattenmaterials zulässt, eignet sich TOLA auch für schwere Lasten, z. B. Fernseher, Waschbecken, Heizkörper usw. Dieser Anker ist auch die beste Lösung für die Anbringung von Gegenständen an Zwischen- bzw. abgehängten Decken.  Der galvanisch verzinkte TOLA ist für die Verwendung in trockenen Innenräumen vorgesehen.

Für Schwerlast- und feuersichere Anwendungen sollten ausschließlich MOLA- oder TOLA-Anker aus Vollmetall verwendet werden. Hier finden Sie eine praktische Anleitung zum Anbringen eines Flachbildschirmhalters mit MOLA- oder TOLA-Ankern.

SELBSTSCHNEIDENDE SCHNELLDÜBEL FÜR LEICHTE OBJEKTE

Zur Verankerung leichter Gegenstände (max. 8 kg) in Gipskartonplattenwänden eignen sich am besten die Gipskartonanker KLA und KLA METAL . Sie können ohne Vorbohrung mit einem Kreuzschlitzschraubendreher direkt in die Wand geschraubt werden. KLA METAL eignet sich auch für hochfeste Gipskartonplatten und feuerfeste Konstruktionen. KLA MP hat eine längere Schraube und eignet sich daher auch für die Befestigung dickerer Gegenstände.

Ob Sie für die Befestigung leichter Objekte an Bauplatten bevorzugt Spreizdübel, Knotendübel oder OLA-Anker verwenden, ist letztendlich Geschmackssache.  Für die meisten Alltagsanwendungen eignen sich alle oben genannten Alternativen. Falls Sie jedoch vor einer spezielleren Frage stehen, können Sie sich jederzeit mit Hilfe unseres Fragebogens direkt an die Sormat-Profis wenden. Die Antwort auf Befestigungsfragen lautet sormat.com!

 

Mehr erfahren auf...

Wand ist nicht gleich Wand!

Ob Wand, Decke oder Boden: das Material des Verankerungsgrundes …

KLA

Selbstschneidender Schnelldübel zur Befestigung in Gipskartonplattenwänden

KLA M

Selbstschneidender Schnelldübel zur Befestigung in Gipskartonplattenwänden

KLA MP

Selbstschneidender Schnelldübel zur Befestigung in Gipskartonplattenwänden

MOLA

Molly-Vollmetallanker für feste Verankerung in Platten und Hohlwänden

OLA

Der getestete und bewährte Hohlraumdübel für unterschiedliche Platten- und…

YLT

Wirtschaftlicher Universaldübel, der eine feste Verknotung bildet

TOLA

Schmetterlings-Hohlraumdübel aus Metall für unterschiedliche Platten- und Wanddicken

MOLA TOOL

Professionelle Greifzange für Molly-Anker

Gripper

Der optimale Dübel für jede Wand mit höchster Festigkeit…